Die Stärken der VSM Viren-Sicherheitsmaske Typ 14683 IIR

Aktive Zerstörung von Viren durch integrierte Kupfergewebeschicht
Bakterielle Filterleistung 99,46 %
4 Zertifikate von den Hohenstein Laboratories
– EN 14683:2019-10 Typ IIR
– ISO18184:2019-06 (Viren)
– EN ISO 20743:2013-12 (Bakterien)
– EN 14119:2003-12 (Pilze)
5-lagiger Aufbau
Sichtbarer Schutz (Kupfer Vlies)
Keine unsichtbare Chemie
Keine Verwendung von Glasfasern, die eventuell Partikel freisetzen können
Hoher Tragekomfort
Geringer Atemwiderstand
Mit Gummibändern und integriertem Nasenbügel ausgestattet
4-5-fache Verwendungszeit gegenüber herkömmlichen Masken (bis zu 1 Woche)
Kann vorsichtig mit bis zu 60°C heißem Wasser gesäubert werden
Weltweit keine medizinische Auffälligkeiten
Keine Allergien gegen reines Kupfer
zu 100% ein Produkt deutscher Unternehmen